Liebe Kinder und Jugendliche und liebe Eltern,


auch 2017 gehen wir wieder auf große Fahrt und werden uns Seewind um die Nase blasen lassen.

2015 sind wir schon einmal mit der Novel, einem Plattbodenschiff und mit Kapitän Arnold und seiner Frau Margreth in See gestochen. Gerade ein Segelschiff bietet tolle Möglichkeiten Euch Erlebnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die an Land so nicht möglich sind. Vieles an Bord funktioniert nur in Gemeinschaftsarbeit. Segel setzen, Segel bergen, Segelmanöver. Jeder findet hier eine Aufgabe und Arbeit, die immer Teil des Ganzen ist – ohne dass es aber auch nicht geht. Aber man hat auch Zeit, sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen oder einfach zu chillen.


Treffpunkt:

Enkhuizen /Niederlande Stationsplein 3
1601 EM Enkhuizen

Termin:

Samstag 05. August bis Samstag 12. August 2017

 

Geeignet für:

Unser Angebot richtet sich an 8-17 jährige organtransplantierte Kinder.
Jedes Kind darf ein Geschwisterkind oder Freund oder Freundin mitbringen. Die Altersgrenze dient als Orientierung. Im Einzelfall bitte nachfragen.
Die teilnehmenden Kinder sollten im Allgemeinen eine stabile Transplantatfunktion haben. Wenn Sie bezüglich des Gesundheitszustandes ihres Kindes unsicher sind, ob eine Teilnahme sinnvoll oder möglich ist, rufen Sie uns bitte an oder klären das bitte mit ihrem behandelnden Arzt in ihrer betreuenden Klinik ab.

 Aber nicht alles ist planbar. Manchmal gibt es auch überraschende Segelmanöver, bei denen alle helfen müssen. Daneben wollen wir Euch auch einiges Wissenswertes für das Leben mit einem Spenderorgan vermitteln.

 

Hygiene

Die Unterbringung auf dem Schiff entspricht Jugendherbergsstandard.
Dusche und WC sind auf dem Schiff vorhanden. Da wir jeden Abend einen Hafen anlaufen, können auch die geräumigeren Sanitäranlagen der Häfen benutzt werden, sowohl abends als auch morgens.
Diese Sanitäranlagen sind vom Standard sehr hoch und werden im Allgemeinen während der Hochsaison mehrmals täglich gereinigt. Sie liegen üblicherweise in fußläufiger Entfernung vom Liegeplatz des Schiffes.
Wir (die Betreuer) kümmern uns um die Sauberkeit der Sanitäranlagen an Bord.

 

Mahlzeiten

Essen kochen müssen wir selber.
Unser Koch Jürgen (selber transplantiert und mit uns schon 2013/2015/2016 auf dem Meer unterwegs war und Köchin Verena (2015 mit dabei) werden sich um unser leibliches Wohl kümmern, damit keiner unterwegs verhungert.
Jürgen achtet sehr genau auf die Vorschriften, die für das Essen von Transplantierten gelten.
Und in der Küche ist er der Chef. Ohne jeden Zweifel. Aber er braucht auch Hilfe – von uns Allen , nicht beim Kochen, aber beim Tisch decken, abräumen usw. Backschaft heißt das ganze seemännisch.

 

Medizinisches

Wir kümmern uns selbstverständlich um die regelmäßige Medikamenteneinnahme. Ob wir nur nachfragen müssen (weil Tabletten von alleine genommen werden), oder wir daran erinnern müssen (weil ihr Kind das im Prinzip alleine kann, aber eben doch mal vergisst) oder ob wir die Tabletten in unserer Obhut nehmen und sie Ihnen dann zur genannten Zeit geben.
Wir kümmern uns drum.
Andere Anweisungen (Trinkmenge, Diät etx.) teilen Sie uns bitte mindestens 5 Wochen vorher mit, aktuelle änderungen bei Ankunft des Kindes.

Im Vorfeld zusenden:

- Arztbrief
- Bestätigung, dass die Camp-Regeln gelesen wurden
- Mitreisegenehmigung (falls uns jemand im Ausland fragt)
- Medikamentenplan

Unbedingt mitbringen:

- Versichertenkarte
- Impfausweis (Kopie reicht)
- Kinderpass oder Personalausweis

Einen Arzt oder eine Krankenschwester mit viel Erfahrung haben wir mit an Bord.

 

Betreuung

Wir werden mindestens 7 Betreuer und 1 Arzt/Ärztin oder eine Krankenschwester an Bord haben, die sich um die Kinder kümmert. Die meisten der Betreuer sind ebenfalls transplantiert und seit 2009 dabei. Wir wissen also, wovon wir reden. Für Workshops und Vorträge haben wir zum Teil Fachleute.
Unser Schiff, die Novel hat auch einen Kapitän - Arnold Kievitt und seine Frau Margreth. Er hat für alles was das Schiff und die Seemannschaft betrifft das Sagen.

 

Programm

Die Novel ist ein Plattbodenschiff. Beim Segeln sind wir vom Wind abhängig, daher ist unsere Route nicht 100% planbar. Aber Überraschungen sind manchmal auch ganz schön.
Das Programm steht im Detail noch nicht fest. Im Hinblick auf das Wetter und anderen Nebenbedingungen kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Je nach den örtlichen Gegebenheiten lassen wir uns auch spontan etwas einfallen bzw. bereiten etwas vor. Des Weiteren wollen wir einige Anmeldungen abwarten um unser Programm der Altersstruktur anzupassen.

Eine ruhige Ecke gibt es immer an Bord.

Das Programm beinhaltet aber u.a. folgende Aktivitäten.

- Fahrradtour
- Niederländisch lernen, wenigstens zählen ☺
- Piratentag (evtl. mit Seehunden)
- Knotenkunde
- Rundung „Kap Horn“
- Freiluftspiele
- Tauziehen auf dem Schiff
- Musik
- Chillen
- Basteln
- usw.

Daneben wird es natürlich unsere Workshops geben.

- Adhärenz
- Ernährung
- Stressbewältigung - Motorik

 

Kosten

Mitglieder > 6 Monate 315 Euro
Nichtmitglieder 360 Euro

Anmeldung und weiter Infos

Anmeldeschluss 09. Juli bzw. wenn ausgebucht.
Anmeldebögen senden an:

Transplant-Kids e.V.
Katja Konwer Brandenburger Weg 1 29553 Bienenbüttel
0173/6871165
oder

per Mail: info@transplant-kids.de