2011 Klink

 

Aller guten Dinge sind 3!

2011-img-1

Bereits zum dritten Mal trafen sich transplantierte Kinder zwischen 9 und 14 Jahren zum TX-Kids Camp in Klink (Müritz). Dieses Jahr haben 18 Kinder aus dem ganzen Bundesgebiet teilgenommen und es war richtig spannend. In den Vorjahren haben leber- und nierentransplantierte Kinder das Kids-Camp besucht. Dieses Jahr waren alle „Organe“ vertreten, was auch einen erhöhten Betreuungsaufwand zur Folge hatte. Untergebracht waren wir diesmal in Ferienhäusern direkt an der Müritz. Aufgeteilt auf 5 Häuser konnten wir Kinder und Betreuer gut unterbringen. Mädchen und Jungen getrennt. Diese kleineren Einheiten hatten den Vorteil, dass die Kinder sich auch mal zurückziehen konnten, wenn etwas Ruhe erforderlich war.

 

 

 

Freitag

Ankommen und Kennenlernen

Nach zum Teil langer Anreise trafen Eltern und Kinder pünktlich ein. Für jeden Teilnehmer gab es einen Rucksack mit diversen nützlichen Dingen: giftgrüne „Lagerkleidung“ (kam nicht bei allen kleinen modebewussten Damen an), Sonnencreme, ein Spiel (für schlechtes Wetter), Tempotaschentücher und andere Kleinigkeiten. Eltern und Kinder konnten sich dann an der köstlichen Küche der Müritz-Klinik erfreuen und auch untereinander Kontakt knüpfen. Nach Verabschiedung der Eltern ging es zum Müritzeum, einem tollen Naturkundemuseum. Unser Fuhrpark wurde von der Müritz-Klinik freundlicherweise erweitert, so dass wir fahrtechnisch für die nächsten Tage autark waren; galt es doch immerhin 25 Personen zu transportieren. Das Museum hatte uns eingeladen und in die tolle Führung von Frau Hartwig haben wir einige Kennenlernspiele eingebaut. 3 abwechslungsreiche Stunden waren wir im Müritzeum und mit vielen Eindrücken sind wir zurückgefahren. Den großen Hunger konnten wir dann an der Müritz-Klinik stillen. Dort hatte die Küche, die uns auch an den folgenden Tagen hervorragend versorgt hat, einen schönen Grillabend vorbereitet.