2010 Waren 

 

Wir wachsen!

2010-img-1

Vom 21.-25.5.2010 fand das 2. TX-Kids-Camp statt. Teilnehmer waren organtransplantierte Kinder und einige Geschwisterkinder aus ganz Deutschland im Alter von 9-14 Jahren. 6 Betreuer, zum Teil selber transplantiert, standen für die Freizeit zur Verfügung. Freundlicherweise hat Herr Prof. Reichenspurner vom Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf einen seiner Ärzte für die Freizeit zur Verfügung gestellt. Neben dem umfangreichen sportlich orientierten Freizeitprogramm haben wir das Projekt um altersgerechte Workshops zu den Themen Compliance, Ernährung und Stressbewältigung ergänzt. Diese Workshops wurden von Frau Eichler und Frau Ahrent aus der Müritz-Klinik durchgeführt und kamen bei unseren kleinen Teilnehmern gut an.

 

 

Freitag

Kennenlernen - untereinander und unsere Umgebung

Freitag um die Mittagszeit trudelten alle ein. Unsere 10 kleinen Gäste und die Betreuer. Zunächst gab es für alle Teilnehmer und Betreuer einen Rucksack mit allerlei nützlichen Dingen, wie T-Shirt, Kapuzenpullover, Verbandspäckchen, Sonnencreme, Tempotaschentüchern etc. etc. Vollständig ausgerüstet ging es dann zum ersten Programmpunkt: dem Müritzeum. Hier bekommt man sehr anschaulich einen Eindruck von der Tier- und Pflanzenwelt der Umgebung und des Müritznationalparks. Integriert in die Führung durch das Müritzeum waren einige Kennenlern-Spiele für die Teilnehmer unserer Erlebnisfreizeit. Den Kopf voll von neuen Eindrücken ging es zurück zur Jugendherberge zum Lagerfeuerabend. Der friedliche Abend wurde nur gestört durch den Angriff der gefürchteten „Müritz-Mücken“ – fiese, kleine Plagegeister die sich auch durch den Qualm des Lagerfeuers nicht vertrieben ließen. Also ab ins Bett.